Ungebeten Angeboten

by Unknown Skartist

supported by
/
  • Compact Disc (CD) + Digital Album

    Das erste Album der Band Unknown Skartist als Audio CD, umweltfreundlich verpackt ohne Plastik.

    Includes unlimited streaming of Ungebeten Angeboten via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 2 days

      €10 EUR or more 

     

  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.

      €7 EUR  or more

     

1.
01:20
2.
3.
04:41
4.
03:14
5.
04:33
6.
7.
04:25
8.
04:06
9.
10.
03:59
11.
04:27
12.
13.
04:40

about

13 Songs über große Träume und kleine Tiere, über harte Zeiten und weiche Drogen, über lange Reisen und kurze Weile - eine geballte Ladung Wumms und Schmackes für lange Autofahrten, Geburtstagsfeiern und romantische Abende!

www.unska.de

credits

released August 26, 2016

Das Album ist in Eigenproduktion im Tonstudio der Universität Hildesheim entstanden.

Danke an Ansgar, Eberhard, Jochen, Matthis, Moef,
Tabea, Ella, Lukas, Sophie, Johanna, Greta, Paul,
Aurelia, Zip Mazupi, Jona, Marie, Konni, Lewon, Lukas,
Paolo, Dani, Caline, das Gute im Menschen,
Rumo, Käpt’n Blaubär, das Gespenst des Kommunismus,
das Gymnasium am Waldhof, die Wewelsburg, das Spaghetti-
Monster, unser Talent, POW!, das Werther Häuschen,
KiBa, Ali Baba, das Känguru, die Erfinderin des Spiels...

tags

license

all rights reserved

about

Unknown Skartist Bielefeld, Germany

Unknown Skartist - 9 BielefelderInnen, die seit 2011 ihren BalkanSkaRock durch die Region bläsern, zupfen, slappen, grooven, tanzen und nicht zuletzt singen. Lieder von großen Träumen und kleinen Tieren, harten Zeiten und weichen Drogen, von langen Reisen und kurzer Weile. Mit viel Off-Beat und Ohr-Wurm in der Musik feiern sie die Freundschaft, das Tanzen und das Leben in der großen weiten Welt. ... more

contact / help

Contact Unknown Skartist

Streaming and
Download help

Track Name: Welcome Everybody
Welcome everybody!
Come and join the party!
Light the fire, let the music begin. Weather’s bad – no matter!
We will dance together!
Feel the rhythm and run out of control...

When I feel so bad
Tongue-tied and deaf, numb, blind,
I search the old tunes my grandpa showed me when I was young. Let the sun burst my flat,
Open my window wide.
And let the bass play the beating of my heart.

I forget today
Cause I dance through the night.
Give me your hand and we’ll lighten up the night together. There is nothing to say.
Shut up! Rest by my side.
And let the bass play the beating of our hearts...

Etwa 24 Mal: Jabidabidai...

Holding on tightly to
The well-known melodies
Making my heart feel the joy I feared it misremembered. My feet know what to do:
Fetch back the memories
When once the bass played the beating of my heart.

A smile rushes to my face
I gladly pass to you.
We’ve shared our worries, but we now share our happiness, too. This night will leave its trace
In my heart like you do
When you feel the bass play the beating of our hearts...

CHORUS

Welcome everybody!
Come and join the party!
Light the fire, let the music begin.
Weather’s bad – no matter!
We will dance together!
Feel the rhythm and run out of control...

Let your limbs find the way,
There is no wrong or right.
You know the dance, it is deeply rooted down in your soul. Don’t care what people say,
This is your private night.
C’mon, let the bass play the beating of your heart!

World under our feet.
We’ve come to vary it.
Nothing can stop us, together we’re invincible. Come with us when we meet,
You too can carry it.
And make our bass be the beating of your heart!

CHORUS
Track Name: Old Trails
Old Trails

All alone in my house, the phone doesn’t ring
And my neighbor has parties from dusk till dawn.
My flat is my prison and I need to break free
From the rain knocking at my doors,
From the dogs barking loud when I try to sleep,
From the TV with all its bad news.

I close the front door and see where the pavement heads to.

I went southbound where the sun enlightened me
And I found the place where all the dreams come true.
No thoughts of tomorrow and I never look back.
It’s the instant that matters now.
It’s the glance of perfection that I’ve found here
In my own private paradise.

But somehow I feel homeless.

I had to leave all the old trails
To go where no one has been,
Go out, discover this world
And its phenomena.
Oh, when I’m gone, friends do not wail!
It’s time that I spread my wings,
Go out, discover this world in its magnificence.
I know that I hurt when I left you,
But oh I do enjoy life here.

I’ve been gone to see what this world exhibits,
All the paths a foot can walk on, I’ve been marching.
Smelled all the wildest flowers on remote mountain sites,
Tasted dishes no one here knows.
But it felt as if there was one thing I lacked
Like a puzzle that isn’t complete.

Still I’m some kind of homeless.

CHORUS

It feels empty in my soul, I can’t fill it.
Like a hole no bottom to see.
Something evil but I can’t kill it,
Not long I know it will kill me.

I am lonely sometimes though I stand in the
Crowd with people around me. And everywhere
There is joy and laughter. I can’t even smile
When there’s no one I know who smiles back at me.
I do like it here but it just don’t feel the same.
Something’s missing inside my heart.
The best meal you can get won’t be good alone,
The best place you can sleep is at home.

And I’m some kind of homeless.

CHORUS

Now I know that it meant nothing without you my friends.
Track Name: Loshausen
Die Wiesen in Loshausen sind bereitet,
Viele sind verleitet, gemeinsam anzureisen.
Alte Eltern, Enkel, Onkel, Töchter, Söhne,
Beats, die laut ertönen bis deine Ohren dröhnen.
Im Tee-Tipi happy Hippie-Pipi trinken,
Dixis, die nicht stinken, Musik zum Versinken.
Haufenweise Trommelkreise, jede Menge Abgeskange.
Freizeit, die den Geist befreit
– Allzeit breit!

Dieses Festival ist offen,
Menschen, Hunde, Nattifftoffen 1 –
Ob besoffen oder breit – genießen ihre Zeit.
Das Wetter ist fast wie bestellt,
Die Sonne scheint in jedem Zelt,
Der Regen fällt fast gar nicht auf
Die Menschen hier sind super drauf.
Musik schleicht sich in jedes Ohr,
Am Feuer singt ein Hippie-Chor.
Stellt euch vor, im ganzen Leben
Würd‘s so gute Laune geben.
Sound, der allen gut gefällt,
Reggae, Ska, Musik von Welt,
Der Bär am Steppen, Lulu bellt
– Und wir sitzen im Zelt.

Affenhitze, alle sind am Schwitzen,
Wir sitzen in der Krise, hat wer ‘ne kühle Brise?
Freilich!
Freilichtventilator gibt es gratis
Für jeden, der so smart ist, dass er hier am Start ist.
Und auf Wetterleuchten wetten – leichte Beute.
Watteweiche Wolken lassen sich leicht deuten.
Habt ihr Lust loszulaufen statt als
Lustloser Haufen noch ‘n Frustbier zu saufen?
Auf nach Loshausen!

CHORUS

Lasst uns Wasser und Geld einstecken.

Raus aus‘m Zelt
Und ins Festival einchecken!

Plötzlich sind wir wieder auf dem Rückweg,
Zurück in der Heimat, hier in der Einfahrt.
Regentropfen klopfen auf die Windschutzscheibe,
Weswegen wir verweilen, die letzten Zeilen schreiben.
Kaum zu glauben, nun ist alles schon zu Ende,
Statt Festivalgelände die eigenen vier Wände.
Jetzt nur noch die letzten Taschen schleppen,
Schlappen aus, unter die Decke,
Bitte in einem Jahr wieder
Wecken!
Track Name: Eigentlich
Eigentlich würd‘ ich gern in die Ferne reisen,
Fernwehprogramm: Meine eigene Heimat meiden.
Weit, weit, weiter weg, bis die Karre nicht mehr fährt,
Dem ausgestreckten Daumen hinterher.
Nach Afrika, Australien, Zamonien² und Asien.
Jeden Tag nebenbei eine neue Sprache lernen,
Mich mit jedem Schritt Richtung Nase von Bielefeld entfernen.

Heimweh statt Alltag, Zuhause im Rucksack.
Eingepackt im Wortschatz eines armen Schluckers.
Sofawellen reiten auf anderen Breitengraden,
Die Gezeiten zähmen und nie mehr mein Handy laden.

Ich wär‘ mein eigener Untertan.
Würd‘ auf der Polarstern zum Südpol runterfahr‘n.
Durch weite Steppen wandern und durch schmale Gassen schlendern,
Ich sag euch, Ich würd‘ mein Leben ändern!

Eigentlich bleibe ich
Dann doch eher heimatlich.
Eigentlich, eigentlich.
Ei-ei-ei-ei-eigentlich.
[Eine unbestimmte Anzahl von genau 8 Mal:] Eigentlich
Eigentlich weiß ich nicht weiter.
Hab Schiss vorm Entscheiden zu scheitern
Eigentlich weiß ich nicht weiter.
Hab Schiss vorm Entscheiden zu scheitern.

Eigentlich wär‘ ich gerne perfekt organisiert.
Jeden Morgen aufstehen, hoch motiviert.
Schau mal hier, nimm mal da - alles klar, erledigt.
Los geht‘s um Acht – länger schlaf ich eh nicht.
Dreimal in der Woche joggen – ist mir zu wenig.
Unternehmen übernehmen – ich würde alles geben.
Streben nach Extremen ist das wahre Leben.

Eigentlich bleibe ich
Dann doch so lang im Bett wie sich‘s ergibt.
Eigentlich, eigentlich
Ei-ei-ei-ei-eigentlich

CHORUS

Eigentlich wüsste ich gerne alle wahren Dinge,
Weil ich pausenlos in Wahrheitswarenhäuser ginge.
Könnte dir erklären, was Wahlen bringen,
Warum digitale Zahlen klingen,
Wie und wieso Wale singen.
Wer wird Weisheitsmillionär?
Das wär‘ mein Ziel,
Ich würde wissen, ob das erste Leben auf die Erde fiel.
Und wär‘ Magistra im Glasperlenspiel.

Eigentlich hab‘ ich alles, was ich brauch.
Ein Smartphone hab ich auch.
Technik, ohne die ich nicht mehr kann –
Ich vertick‘ den ganzen Scheiß aufm Flohmarkt.
Morgen fang ich damit dann an!

Eigentlich bleibe ich
Vom Eigentum abhängig.
Eigentlich, eigentlich
Ei-ei-ei-ei-eigentlich

CHORUS

Eigentümlich

Eigentlich, eigentlich, eigentlich ist sehr viel leicht gesagt.
Doch es eignet sich, eignet sich, eignet sich, wenn man sich mal fragt,
Für Entscheidungen leider schlicht einfach nicht,
Denn es manipuliert zumeist.
Doch es weiß eindeutig niemand,
Was das Eigentlich heißt,
Was das Eigentlich heißt!
Track Name: Selbstverständlich
Wenn ihr nicht alle bald mal checkt, dass ihr wahrscheinlich nicht verreckt,
Wenn ein Fußballverein versagt hat.
Wenn das Versprechen nicht mehr zählt,
Wenn das Wahlplakat zerfällt,
Wenn deines Nächsten Wiese grünt.

Auch Lieder mit Fäkalgesang sind noch kein Weltuntergang.
Und dein einzig eignes Kind baut richtig Mist.
Und auch wenn es euch wohl stört, kann ich einfach nicht verstehen,
Warum es für euch so wichtig ist.

Wenn ihr nicht aufhört so zu tun, als wäre das System immun
Gegen jeden guten Menschen.
Wenn ihr nichts dagegen macht,
Wenn ihr nicht auf mich hört,
Dann weiß ich nicht, warum es euch stört.

Und außerdem! Und überhaupt!
Und mir hat grad‘ ein Regentropfen meinen Tag versaut!
Und überhaupt! Und außerdem!
Und Schuld an allem ist doch sowieso das Scheißsystem!

Wenn ihr nicht alle bald kapiert, dass auch, wenn man sich mal blamiert,
Das noch kein Grund ist, sich umzubringen.
Und wenn der Teufel bei euch klopft
Und er nimmt nur bar auf die Hand,
Malt ihn nicht gleich an die Wand.

Wenn ihr’s jetzt immer noch nicht rallt, wenn ihr’s schlimmer noch nicht schnallt,
Wenn ihr’s weiterhin nicht einseht,
Wenn ihr diesem Lied gelauscht habt und habt nichts gelernt seitdem –
Dann ist das kein Problem!

CHORUS

Dieses Scheißsystem!

Dieses Scheißsystem!
Track Name: Ali Baba
It’s Ali Baba’s housecat,
Hunting for a mouse snack.
It sits in front of mouse holes,
Cause mice messed up the household.

And this is Ali Baba,
Hello there and Merhaba!
He comes from far Arabia,
Nananananananana.

It’s Ali Baba’s mother,
To him and his six brothers.
He wouldn’t want another,
So she’s called Ali Mama.

And this is Ali Baba,
Hello there and Merhaba!
He comes from far Arabia,
Nananananananana.
Track Name: Sometimes
Sometimes, when I got smoke in my head,
I feel glad.
Sometimes, when I got smoke in my lung,
I have fun.
Sometimes, when I got smoke in my brain,
I smoke again.
Sometimes, when I got smoke in my mind,
I feel kind…

…of high, I got high.
High, I got high.
High, I got high.
High, I can fly.

Sometimes, when I got smoke in my hands,
I make friends.
Sometimes, when I got smoke in my song,
It lasts long.
Sometimes I cry ‘cause I got lots of lots of smoke
In my eye.
Sometimes, when I got smoke in my dreams,
The world seems…

…so colourful and bright and gay
And life goes up and says to me
“Hello my friend, how is your day?”
And I say:
Colourful and bright and gay
And life goes up and says to me
“Hello my friend, how is your day?”
And I stay

High,
The weather gets better, no need for a sweater.
We gather together, the jonnies get fatter.
High,
They’re knocking and knocking and crash the door,
The cops are here, they want some more.
High,
They wanna get it, require my spliff,
But I wanna keep it and don’t give a shit.
High,

I need to go home, but I do it my way,
I roll a blunt and take the highway.
High, I got high.
High, I got high.
High, I got high.
High, we say goodbye.
Don’t try at home!
Track Name: Sunshine Warrior
I’m gonna drown in the rain,
The sky is crying down on me,
Today I’m drenched to the bones in pain,
I don’t wanna feel that actually.

The streets are calm when no one’s out,
Walking around to bother me.
No one to hear me screaming loud,
Loud.

I want some better weather,
For everyone around.
We would go out together
And get another round.
So guys, raise up your glasses.
We toast for sun tonight.
How fast the time here passes.
Tomorrow will be bright.

Thunder’s gonna burst my ears, today.
And heaven’s rage is killing us.
There’s nothing wrong I’ve done, I’d say.
Why’s he making such a fuss?

These roads are lonely when it rains.
They all ran inside to hide.
It’s me outside and once again,
Once again.

CHORUS

How great it is to feel the sun.
The sky is laughing down on me.
Today I’d go and hug everyone.
Summer, sunshine, fantasy.
Track Name: Devil's Deal
Yesterday, the devil tried to buy my soul,
But we had no deal.
Even though he tendered much.
What he offered me were diamonds, money, gold,
Fame and sex-appeal,
But I didn’t want his stuff.
You must know that he’s a canny business man
With a lot to give,
And so good at bargaining.
I said “Sorry, but my soul is not to vend
As long as I live.
Never will I sell myself!”

You should know that he’s the personalized evil without scruples and regrets.
Always be aware that he’s the worst you’ve ever met.
First, he filled my purse and told me “Go ahead and shop!”
You know that consumption is a surrogate for god.
Then he made me look into the mirror and he said:
“You’d be looking great if you wore my crown on your head.”
And he went away and left that weird taste on my tongue.
It felt as if I saw all chance in my life’s gone.

Somehow I felt what he said could not be true and there had to be a rub
When he told me that all of my friends had joined his club.
He did not give up on me and tried to cross my way,
Several times I saw him in his seductive array.
Met me at the bar and Satan always paid the bill
And assured me there’s no wish that he could not fulfill.
I found out that all he said was just a brazen lie.
Rather poor and lonely than an alliance with this guy.

CHORUS
Track Name: Carpe Diem
Sandbox, happiness, peaceful summer days
We dig until we find gold or reach the ocean.
Playground’s all a mess, we rest anyway,
The corny sand on our toes, take it easy.
No one’s there to say “No shenanigans!”
And so we keep enjoying, recklessly, carefree.
Not a single fray, just fun with my friends,
The nicest way of being:
Carpe Diem!

Don’t throw sand at me, got some in my eye,
Why don’t we build a castle with stones on the top?
Boundless fantasy, lacking good advice.
And no one’s there to stop us, take it easy.
Squatting in the dirt, we construct our dreams
And bake a cake of wet sand because we’re hungry.
Staring at the birds crossing in between
The clouds that are dividing
Sky and heaven.

Laid back in the sand, feel intensively
How hard smooth sand can seem in my augmented truth.
Joint will burn my hands rather painfully.
It’s almost glowed to the tip but I enjoyed it.
Have you heard the birds, seen the butterflies?
The colours all around us, awesome and so pure.
I can touch the words that are on my mind
And all those weird impressions.
Carpe Diem!
Track Name: Größenwahnung
Es war einmal ein Mädchen, das hatte einen Traum,
Sie wollte riesengroß sein, noch größer als ein Baum.
So fing sie an zu essen und zu fressen wie besessen,
Das Ergebnis war fatal, sie wuchs bloß horizontal.
Kurze Zeit darauf kam sie in die Pubertät,
In der es vielen Jugendlichen schlecht ergeht.
Nicht ihr, denn ihr pubertäres Wachstum war beachtlich.
Am Ende dieser Zeit maß sie 1 Meter 87.

Ich will hoch hinaus,
Die Größte sein auf Erden,
Berge überragen und dann
Noch größer werden.
Frag mich nicht warum.
Wo führt das hin?
Das weiß ich erst, wenn ich
Die Größte bin.

Sie war noch nicht zufrieden, Nein, das war ihr nicht genug.
Deshalb startete sie noch ‘nen zweiten Versuch.
Sie recherchierte und sie forschte und so fand sie eine Pille,
Kaum hat sie die geschluckt, geschah auch schon ihr Wille:
Sie wuchs und sie wuchs und wuchs über sich hinaus,
Bald schon war sie größer als ihr eigenes Haus.
Sie schaute sich um, war noch voller Euphorie,
Doch waren da auch andere, die noch größer waren als sie.

CHORUS

Sie versuchte es mit Pressen und sie zerrte an sich rum.
Sie wurd‘ ein Stückchen größer, aber dafür ziemlich krumm.
Plötzlich bemerkte sie und erschrak dabei sehr:
Vor lauter Riesen gab es keinen Platz mehr.
Nun wurde ihr schwindelig, sie verlor das Gleichgewicht,
Die anderen Riesen halfen ihr nicht.
Da stolperte sie über ihre eigenen Beine
Und riss die anderen mit sich, wie Dominosteine.

CHORUS
Track Name: Winternight
It’s a cold winternight and I’m walking through my city.
Watching those beautiful lights makes my heart shine bright.
It’s a cold winter night that lets me remember the time,
When everything was alright and love was worth the fight.

But as long as there’s enough love in our hearts
And as long as there’s no hate in our thoughts.
But as long as there’s enough love in our hearts
And as long as there’s no hate in our thoughts.
But as long as there’s enough love in our hearts
And as long as there’s no hate in our thoughts.

It’s a cold winternight and I’m walking through my city.
Watching those beautiful lights makes my heart shine bright.
It’s a cold winter night that lets me remember the time,
When everything was alright and love was worth the fight.

CHORUS